Die Feuerwehrjugend mit Betreuer

12.01.2018 Elternabend der Feuerwehrjugend Wolfurt

Die Feuerwehrjugend Wolfurt hielt am Freitag, den 12.01.2018 ihren alljährlichen Elternabend ab. Die Jugendbetreuer durften allen anwesenden Eltern, Ehrengästen, unter ihnen Bürgermeister Christian Natter, sowie Vertreter des Feuerwehrausschusses mit Kommandant Pehr Gerhard und selbstverständlich den Jugendlichen einen kurzen Rückblick über das ereignisreiche Jahr 2017 geben.

Anhand des „5-Säulen-Modell“ auf dem die Feuerwehrjugend Wolfurt aufgebaut ist, wurde den Gästen die Aufteilung der gesamten Aktivitäten dargestellt. Wir hatten 53 Zusammenkünfte, welche einen Gesamtstundenaufwand von 4163 Stunden ausmachten. Die fünf Betreuer sorgten neben der Ausbildung für das Feuerwehrwesen, den sogenannten Blaulichtproben, mit Aktionen wie Nachtrodeln, Kekse backen, dem Feuerwehrfußballturnier oder auch dem Zeltlager in Götzis, welches mit Sicherheit eines der Highlights des Jahres war, für eine breit gefächerte Freizeitgestaltung.

Eine der 5-Säulen steht ganz im Zeichen des Feuerwehrwettkampfes. Aus dem Bereich Lorbeerkranzkonnte dieses Jahr erfreuliches berichtet werden. Mit einer jungen Mannschaft konnten wir, bei den Landesfeuerwehrbewerben in Lustenau den ausgezeichneten fünften Platz in Bronze erreichen.

Dieses Jahr wurden beim Elternabend 10 Jugendliche Befördert. Fünf Jugendliche wurden zu Stufe Zwei und fünf Jugendliche zur Stufe Eins befördert. Allen 12 Jugendlichen konnte ein Probegeschenk überreicht werden. Für das Probegeschenk ist eine Anwesenheit bei Proben von mindestens 75% erforderlich, die alle deutlich überschritten haben.

Nach den Grußworten der Ehrengäste wurden die Jugendbetreuer von den Eltern, mit einem Präsent als Dankeschön für ihr Engagement, überrascht.

Die acht Jungs, vier Mädels und ihre Betreuer freuen sich jetzt schon auf ein Aktionsreiches und spannendes Jahr 2018. Bei diversen Veranstaltungen und Proben hoffen wir wieder auf die großartige Unterstützung der Bevölkerung von Wolfurt.

Willst auch du Spaß und Aktion bei der Feuerwehr und Anderen helfen?
Dann melde dich über unser Online-Formular bei Oliver Berger oder komm einfach an einem Dienstag (ab 20.2.) um 18:00 Uhr, zu uns ins Feuerwehrhaus.

Wir freuen uns auf Dich!
Die Jugendbetreuer
Oli, Tömme, Thomas, Marc und Markus