Dodge

Das Fahrzeug wurde nach dem Ende der Besatzungszeit von den Besatzungsmächten zurückgelassen. Die Gemeinde führt geringfügige Umbauten durch und stellte es 1955 in den Dienst der Feuerwehr. Neben den Einsätzen für die Feuerwehr wurde das Fahrzeug in den Wintermonaten von der Gemeinde zur Schneeräumung eingesetzt.

Das Löschfahrzeug DODGE war das erste motorisierte Fahrzeug der Feuerwehr Wolfurt. Es war mit einer Tragkraftspritze, der zugehörigen Löschausrüstung und einer Seilwinde ausgestattet. Das Fahrzeug wurde 1999 aus dem Feuerwehrdienst ausgemustert, befindet sich aber noch immer im Besitz der Feuerwehr Wolfurt.

Baujahr: ca. 1944
Besatzung: 10 Mann
Zulässiges  Gesamtgewicht: 3300 kg
Motor: 6 Zylinder Verbrennungsmotor
Hubraum: 3,5 Liter
Leistung: 86 PS
Antrieb: Allradantrieb mit abschaltbarem Vorderradantrieb. Unsyncronisiertes Vierganggetriebe mit Rückwärtsgang.
Bremssystem: Hydraulische Fuß-Vierrad-Innenbackenbremse, mechanische Handbremse auf die Kardanwelle.
Radstand: 2480 mm
Länge: 4400 mm
Breite: 2120 mm
Höhe: 2180 mm