KDO-Funk

Das Kommandofunk-Fahrzeug (KdoFu) ist bei Einsätzen die zentrale Stelle der Einsatzleitung. Bei Einsätzen im Ortsgebiet besteht die Besatzung aus dem Einsatzleiter, den Zugsführern, und ggf. aus einem Funker und einem Lageführer.
Bei Einsätzen in Buch, Bildstein, Kennelbach oder Schwarzach unterstützt das KdoFu Wolfurt die örtliche Einsatzleitung beim Funk und bei der Lageführung – die Besatzung wird hierbei der Einsatzlage angepasst.

Wolfurt Funk

Die Aufgaben der Besatzung sind vielfältig und bei jeder Einsatzlage verschieden. Primär steht jedoch die Leitung des Einsatzes im Vordergrund. Dabei wird der Einsatzleiter von Abschnittsleitern, Funkern und Lageführern unterstützt.

Die Beladung besteht zum größten Teil aus verschiedenen Kommunikationsmitteln. Hierzu zählen ein Telefon, diverse Funkgeräte und ein Computer. Für die Lageführung stehen drei Lageführungstafeln zur Verfügung, die an der Außenseite des Fahrzeuges befestigt werden können.

Technische Details:

Taktische Bezeichnung: KdoFu
Funkrufname: Wolfurt Funk (bzw. Wolfurt Einsatzleitung)
Lieferant: Marte Feuerwehrfahrzeuge Karosserie und Fahrzeugbau
Fahrgestell: Mercedes Sprinter 316CDI/35
Baujahr: 2003
Motorleistung: 115 kW/156 PS
Getriebe: manuelles Schaltgetriebe
Allrad: nein

Zusatzausstattung:
Fernthermometer
Funkmast
Ordner mit Brandschutzplänen
Lageführungstafeln
elektrisch ausfahrbare Markise
Vorzelt für Markise
Gasmessgerät

KdoFu bei der Jugendkreisübung 2014 in Bildstein