Übungen 2009

10.10.2008 Atemschutz Heißausbildung 2008

{mosimage}

Zur Absolvierung einer Heißausbildung fuhren 3 Atemschutzträger der Feuerwehr Wolfurt nach Breithülen in Deutschland.
In der Rauchdurchzündungsanlage der Firma ERHATEC trainierten sie die Strahlrohrführung, das Beurteilen der Lage bei einem Zimmerbrand und das richtige Vorrücken und Verhalten im Brandfall.

Die 1,5 Tage Training und das dabei erworbene Wissen helfen der Feuerwehr Wolfurt, um Brandeinsätze effizienter zu absolvieren und zusätzlichen Schaden durch Löschwasser zu vermeiden.

Teilgenommen haben an diesem Training drei Atemschutzausbildner, welche das erworbene Wissen an die Atemschutzträger der Feurwehr Wolfurt weitergeben werden.

Vielen Dank der Gemeinde Wolfurt für die finanzielle Unterstützung!

{youtube}TGIoI8sJgbQ{/youtube}

Ähnliche Artikel

Auch interessant

Close
Back to top button