Übungen 2011

19.01.2011 Atemschutz Umstellung auf Überdrucksystem

{mosimage}

Mit 19.1.2011 ist der Fünfjahresplan “Umstellung Atemschutz auf Überdrucksystem” abgeschlossen. Aufgrund dessen, dass die letzten PA80, welche 25 Jahre im Einsatz waren, nicht mehr zugelassen werden können und es keine Ersatzteile für diesen Gerätetyp gibt wurden neue PSS7000 angeschafft und dadurch auch die Masken auf Überdrucktechnik umgestellt.
Das Umstellen auf Überdruck bringt einen klaren Vorteil in punkto Sicherheit mit sich. Da im Maskenkörper ein Überdruck, im Vergleich zur Umgebung, herrscht kann keine Schadluft von dem Geräteträger eingeatmet werden.
Bei dem Schulungsabend wurden die Feuerwehrmänner mit zulässiger Atemschutztauglichkeit auf die neuen Masken und Lungenautomaten eingewiesen.

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"